Kamille: Kleine Blüte mit großer Wirkung

Kamillenblüte

Herkunft und Vorkommen

Die echte Kamille (Matricaria chamomilla, Matricaria recutita) stammt ursprünglich aus Vorderasien, dem Mittelmeerraum sowie Ost- und Südeuropa. Mittlerweile ist sie auch in ganz Europa, Ägypten, Amerika und Australien heimisch und wird in vielen Ländern angebaut. 

Die Kamille bevorzugt sonnige und geschützte Standorte. Am besten gedeiht sie auf sandigen Lehmböden, allerdings kann sie auch auf steinigem Untergrund wachsen. Man trifft sie an Wegrändern, Äckern, auf Brachland und Wiesen an. Ihr Name leitet sich vom griechischen Wort chamaimelon ab und bedeutet Erdapfel. Dies spielt auf den apfelartigen Geruch der echten Kamille an. Die Arten der Hundskamille, welche der echten Kamille zum Verwechseln ähnlich sehen und als leicht giftig gelten, riechen hingegen eher unangenehm.

Verwendung

Die echte Kamille ist hierzulande eine der bekanntesten Heilpflanzen und ist in Form von Tee oder als Zusatzstoff in Pflegeprodukten nahezu überall erhältlich. Im alten Ägypten galt die Kamille als heilig und wurde aufgrund ihrer goldgelben Blütenköpfe als Blume des Sonnengottes Ra verehrt. Im alten Rom verwendete man sie als Heilmittel bei Schlangenbissen, Depressionen und Unruhe. In Mitteleuropa schätzte man sie vor allem ab dem Spätmittelalter als Arzneipflanze, die in Klostergärten angebaut wurde und bei unzähligen Leiden Abhilfe verschaffen sollte. Dabei wurden in erster Linie die Kamillenblüten genutzt.

Wirkstoffe und Eigenschaften

Die Kamille ist eine sehr vielseitige Arzneipflanze. Ihre Heilwirkung lässt sich in erster Linie auf das Kamillenöl zurückführen, welches besonders in den Blüten enthalten ist. Es besteht etwa zur Hälfte aus dem Stoff Bisabolol, welches gegen Entzündungen helfen soll. Das Kamillenöl wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Dabei entsteht sogenanntes Chamazulen, welches dem Öl eine tiefblaue Farbe verleiht und ebenfalls entzündungshemmend wirkt.

Die Hauptanwendungsgebiete der echten Kamille sind Magen-Darm-Beschwerden sowie Menstruationsbeschwerden. Äußerlich angewendet soll die Pflanze Abhilfe bei Haut- und Schleimhautentzündungen verschaffen. Darüber hinaus wird der Kamille eine beruhigende Wirkung auf die Psyche nachgesagt.

Kamille findest du in Soo Chilled

Brauner Glastiegel mit keramischem Siebdruck der Sorte Soo Chilled von der crooked elements GmbH

Weitere Pflanzen