Nadja - Jan 11 2022

Pflanzliche Energielieferanten – Energie aus der Natur

Frau beaobachtet Glaeser mit pflanzlichen Wachmachern

Pflanzliche Alternativen zu Energy-Drinks und Co

Jeder kennt es, an manchen Tagen fehlt einem der Antrieb und man fühlt sich müde und schlapp. Bei vielen Menschen ist es mittlerweile zur Normalität geworden in solchen Situationen zum Energy-Drink zu greifen. Derartige Energie-Booster sind aber nicht unbedingt die beste Wahl. Entweder enthalten sie viel Zucker oder den synthetischen Süßstoff Aspartam. Eine natürliche Alternative hierzu sind so genannte pflanzliche Mittel auf Basis von Guarana, grünem Tee. Im folgenden Artikel gehen wir näher auf die Vorteile der pflanzlichen Alternativen ein.

Dose Energy Drink auf einem Tisch

Energy-Drinks vs. pflanzliche Alternativen

Die Hauptbestandteile, neben Wasser, sind in den meisten handelsüblichen Energy-Drinks Zucker, Koffein und Taurin. Es gibt zwar auch zuckerfreie Alternativen, aber diese enthalten dann den synthetischen Süßstoff Aspartam. Aspartam hat zwar genauso wie Zucker vier Kilokalorien pro Gramm ist aber 200 mal süßer als normaler Zucker. Es wird also eine wesentlich geringere Menge an Aspartam benötigt um die gleiche Süße zu erzielen.

Der synthetische Süßstoff ist jedoch sehr umstritten. Die drei Grundbestandteile dieses Zuckerersatzmittels sind die Aminosäuren Phenylalanin und Asparaginsäure sowie Methanol. Im Körper werden aus Aspartam wieder die einzelnen Grundsubstanzen. Die Aminosäure Phenylalanin kann für Menschen, die an der Stoffwechselkrankheit Phenylketonurie leiden, durchaus gefährlich sein. Phenylalanin muss deshalb auch auf allen Lebensmitteln ausgewiesen sein, die diesen Stoff enthalten.

Verschiedene Untersuchungen haben ergeben, dass es auch bei Menschen ohne Phenylketonurie (PKU) zu Beeinträchtigungen durch Konsum von Aspartam kommen kann. Einige Symptome sind Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust sowie Stimmungsschwankungen, Depressionen und sogar Schizophrenie. In einem Artikel der Seite „Zentrum der Gesundheit“, in dem es um eine Klage gegen die Hersteller und Vertreiber von Aspartam geht, wird sogar von Vergiftung durch Aspartam gesprochen.

Neben diesen Dosengetränken gibt es auch jede Menge natürliche, pflanzliche Energielieferanten, die absolut halten was sie versprechen. Im nachfolgenden Text gehen wir auf die einzelnen Alternativen ein und schauen uns an, welche Vorteile sie gegenüber Energy-Drinks zu bieten haben.

Welche pflanzlichen Alternativen gibt zu den aufputschenden Brausen?

Milchschaum wird in einen Cappuccino Becher gekippt

Kaffee - pflanzliches Koffein aus der Kaffeebohne

Der wohl bekannteste pflanzliche Alternative ist der Kaffee. Kaffee enthält von Natur aus Koffein und erfreut sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Eine Tasse Filterkaffee mit 200 Millilitern enthält ca. 90 Milligramm an Koffein. Für einen gesunden Erwachsenen liegt die optimale Tagesdosis an Koffein zwischen 200 bis 400 Milligramm. Dies entspricht ca. 5,7 mg pro Kilo an Körpergewicht. Die Wirkung von Koffein basiert auf der Ausschüttung der Hormone Kortisol und Adrenalin.

In Folge dessen steigt der Blutdruck und das Herz beginnt schneller zu schlagen. Die Wirkung setzt ungefähr nach 15 bis 20 Minuten ein. Kaffee ist zwar nicht die einzige Pflanze, die Koffein enthält, aber die mit der höchsten Konzentration als Getränk. Auch Tee, Mate und Kakao enthalten Koffein.

Traditionelles Mate Tee Set mit alter Kanne im Hintergrund

Mate-Tee – der natürliche Drink zum Aufstehen der Indiovölker

Auch der Mate-Tee ist ein pflanzlicher Koffein-Lieferant und somit eine hervorragende Alternative zu Energy-Drinks. Mate ist ein koffeinhaltiger Strauch, der in verschiedenen Ländern Südamerikas wächst. Somit ist es kein klassischer Tee aus Teeblättern, wie zum Beispiel Schwarztee. Das enthaltene Koffein wird bei Mate-Tee langsamer frei gesetzt als bei Kaffee. Dadurch macht er länger wach, ist magenfreundlicher und enthält viele Mineralien und Vitamine, die den Stoffwechsel anregen.

Schalen mit Teeblaettern

Grüner Tee – der pflanzliche Koffeinlieferant aus dem Teeblatt

Genauso wie Kaffee enthält grüner Tee, auch Grüntee genannt, einen gewissen Anteil an Koffein. Einige Gründe sprechen aber für Grüntee, anstatt für Kaffee als Mittel der Wahl. Laut einer Studie aus dem Oktober 2018 wirkt der im Grüntee enthaltene Stoff EGCG antiviral und kann z.B. gegen Herpes-, Grippe- und Hepatitisviren wirken.

 Koffein wirkt anregend auf das zentrale Nervensystem. Manche Menschen vertragen deshalb das im Kaffee enthaltene Koffein nicht sehr gut und reagieren mit Nervosität, Unkonzentriertheit oder auch Herzrasen. Grüner Tee enthält zwar auch Koffein, aber im Aufguss in einer geringeren Dosis, was zu einer besseren Verträglichkeit führt.

Ein weiterer Vorteil von Grüntee sind die enthaltenen Gerbstoffe wie Catechine, welche das Koffein im Teewasser binden. Dadurch wird das Koffein nicht auf einmal an den Körper abgegeben, sondern wesentlich langsamer.

 Eine andere Form des grünen Tees ist Matcha. Matcha besteht aus Pulver, welches aus gemahlenen Blättern des Grüntees besteht. Da es sich bei Matcha auch um grünen Tee handelt, ist die Wirkung vergleichbar mit der des grünen Tees.

Maca-Knollen auf einem Holzbrett

Die Maca-Wurzel – Leistungssteigerung mit Pflanzenkraft

In verschiedenen Studien wurde die Leistungssteigerung von Sportlern durch die Einnahme der Maca-Wurzel getestet. Der Studie zufolge sollen die Teilnehmer*innen eine signifikante Steigerung in der Leistung und Kraft erfahren haben.

Auch eine aphrodisierende Wirkung der Maca-Wurzel wurde untersucht und es zeigte sich eine Steigerung der Libido bei den Proband*innen. Von offizieller Stelle wurde dies jedoch noch nicht wissenschaftlich bestätigt.

Zudem soll Maca-Pulver vitalisierend wirken, das Immunsystem stärken und sogar bei Depressionen und chronischer Müdigkeit einen positiven Einfluss haben.

Erfahre mehr über Maca, die Superknolle aus den peruanischen Anden: Mehr erfahren

Guarana-Frucht am Ast hängend

Guarana – die schonende pflanzliche Alternative aus dem Amazonas

Schon die Ureinwohner Südamerikas haben vor hunderten von Jahren die belebende Wirkung von Guarana für sich entdeckt. Die auch als Koffein-Liane bezeichnete Pflanze besitzt die fünffache Menge an Koffein im Vergleich zur Kaffeebohne. In Deutschland wird die pflanzliche Alternative zu Energy-Drinks vor allem in Form von Kapseln oder Pulver vertrieben.

Die Samen der Guarana-Pflanze, auch Nüsse genannt, enthalten neben Fetten und wertvollem Eiweiß auch eine sehr hohe Konzentration an Koffein. Wie auch Kaffee ist ein wichtiger Bestandteil der Guaranapflanze das darin enthaltende Koffein. Zudem soll Guarana das Gefühl von Hunger und Durst verringern.

Guarana wird als schonende Alternative zu Kaffee bezeichnet, weil es im Gegensatz zu Kaffee weder die Magenschleimhäute angreift, noch andere unangenehme Nebenwirkungen besitzt. Dem hingegen soll der Pflanze eine fiebersenkende sowie vitalisierende Wirkung haben.

Erfahre mehr über Guarana, der Koffeinpflanze aus dem Amazonas: Mehr erfahren

Fazit

Es gibt jede Menge pflanzliche Mittel, die sich als brauchbare Alternative zu den süßen Energy-Brausen anbieten. Wer gerne auf künstliche Bestandteile wie Aspartam oder übermäßigen Zucker verzichten möchte und dennoch gerne einen Kick haben möchte, der ist mit den oben genannten, pflanzlichen Alternativen gut beraten.

Eine weitere gute Möglichkeit um zuverlässig und natürlich in Schwung zu kommen, sind auch verschiedene pflanzliche Kombinationen. Unser „Happy Energy Boost“ beispielsweise, ist eine ausgewogene Mischung aus Pflanzenextrakten aus Guarana und grünem Tee, für den angenehmen Koffein-Kick, und weiteren Superfoods wie Ashwagandha, Maca und dem Vitalpilz Reishi, welche man bereits in der ayurvedischen Heilkunst sowie der Traditionellen Chinesischen  Medizin Beachtung schenkte. 

Brauner Glastiegel mit keramischem Siebdruck der Sorte Happy Energy Boost von der crooked elements GmbH
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost
Brauner Glastiegel mit keramischem Siebdruck der Sorte Happy Energy Boost von der crooked elements GmbH
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost
Happy Energy Boost

Happy Energy Boost

€39,00

Der HAPPY ENERGY BOOST weckt das Karate Kid in dir! Nutze die einzigartige Mischung der koffeinhaltigen Guarana Pflanze gepaart mit Maca und einer Auswahl besonderer Bio-Pflanzen.

Mehr erfahren